Kategorie Flucht und Migration

Manifest für ein egalitäres Europa – für ein antifaschistisches Europa

Das „Manifest für ein egalitäres Europa“ von Zissis Papadimitriou und Karl Heinz Roth hat einen interessanten Ausklang, der auf das „europäische Vermächtnis des antifaschistischen Widerstands“ rekurriert: „Das Europa von heute wird durch Massenerwerbslosigkeit, prekäre Arbeitsverhältnisse, sozial Enteignung und den fortschreitenden Abbau der demokratischen Rechte verdüstert. Das ist nicht das Europa des antifaschistischen Widerstands der 1940er […]

Anschlag in Tröglitz: Die Versuchung nach rechts zu ermitteln

Die Fakten sind bekannt: Am 4. April brannte es in der geplanten Unterkunft für Geflüchtete in Tröglitz. Der Ort im Burgenlandkreis hatte zuvor schon eine gewisse Bekanntheit erlangt, da der Bürgermeister Nierth zurückgetreten war, weil er in seinem Engagement gegen örtliche Nazis und Rassist_innen und für die Geflüchteten vom Landkreis allein gelassen wurde. Das fand […]

Bündnis90/Die Grünen: Neoliberale Ideologie statt Verrat

Die Grünen hatten immer schon nur das Image einer linken Partei, ohne es je zu sein. Anfangs hatte dieses Gemisch aus Bürgerinitiativen, Friedensbewegten, die durchaus wertkonservativ und nationalistisch daher kamen, ehemaligen K-Gruppenmitgliedern, versprengten undogmatischen Linken und einem nicht kleinen Flügel mit Ökofaschisten wie Baldur Springmann und jenen, die später zur rechten ÖDP gingen, eine gewisse […]

Versteigerung von Kunstdrucken – Solidarität mit Geflüchteten

Zugunsten von #refugeestrike berlin haben wir 22 wundervolle Arbeiten von Berliner Künstler_innen gespendet bekommen. Sie werden am Sonnabend, den 31. Mai im ://about blank versteigert. Die Drucke könnt ihr einsehen unter: https://platzoplatz.wordpress.com/submitted-artworks/

Veranstaltungsnachlese: ‚Flucht vor Nazi-Deutschland – Flucht in die Festung Europa‘

Der Berliner Buchladen Schwarze Risse hat am vergangenen Dienstag zu einer Veranstaltung geladen mit dem Titel ‚Flucht vor Nazi-Deutschland – Flucht in die Festung Europa‘. Als Referenten waren geladen: Der Historiker Ahlrich Meyer und Helmut Dietrich, Mitbegründer der Berliner Forschungsgesellschaft „Flucht und Migration“. Von Meyer erschien in 2013 gemeinsam mit Insa Meinen das Buch „Verfolgt […]

Charity for Refugees

Der Event findet in Form einer Auktion von Kunstdrucken, die Künstler_innen stiften am 31. Mai 2014 im ://about blank (Markgrafendamm 24c, 10245 Berlin, S-Bhf. Ostkreuz) statt. Außerdem spielen die Bands ‘Letters from Eden’ und ‘Von wegen Lisbeth’; durch den Abend führen die ‘Bösen Tanten’. Mehr dazu unter: http://platzoplatz.wordpress.com

Refugeecamp Oranienplatz

Zum aktuellen Stand und der Räumungsdrohung

Buchstaben ins Museum

Vielleicht ein guter Ort, um Buchstabenverbindungen wie Frontex, Schengen oder Abschiebung einzulagern.

Begrenztes Menschenrecht für Flüchtlinge?!

Deutschland hat mit seinem UN-Beitritt, wie alle anderen Staaten die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte unterzeichnet. In Artikel 13 heisst es dort: „1. Jeder hat das Recht, sich innerhalb eines Staates frei zu bewegen und seinen Aufenthaltsort frei zu wählen. 2. Jeder hat das Recht, jedes Land, einschließlich seines eigenen, zu verlassen und in sein Land […]

Refugee Strike Berlin

Die hungerstreikenden Non-Citizens am Pariser Platz in Berlin benötigen Unterstützung. Sinnvoll und gewünscht wäre zumindest sporadische Anwesenheit von Ärzten und Ärztinnen für eine minimale medizinische Betreuung. Die Polizei untersagt den Aufenthalt im nahen S-Bahnhof, wo die Flüchtlinge in der vergangenen Nacht einen Unterstand bei Regen suchten. Daher wären auch Personen, die sich zeitweise mit ihrem […]