Kategorie Uncategorized

Der ungesühnte Völkermord an den Armeniern

Ursprünglich veröffentlicht auf Numeri 24:9:
100 Jahre ist es her, dass Türken die Armenier ermordet und die deutschen Verbündeten der Osmanen wohlwollend zugesehen haben. In der befreundeten Türkei ist es noch heute unschicklich, über den Genozid mit 1.500.000 ermordeten Armenier zu reden oder zu schreiben. Bestenfalls landet man im Gefängnis. Zuweilen wird man umgebracht.…

Refugee Strike Berlin

Die hungerstreikenden Non-Citizens am Pariser Platz in Berlin benötigen Unterstützung. Sinnvoll und gewünscht wäre zumindest sporadische Anwesenheit von Ärzten und Ärztinnen für eine minimale medizinische Betreuung. Die Polizei untersagt den Aufenthalt im nahen S-Bahnhof, wo die Flüchtlinge in der vergangenen Nacht einen Unterstand bei Regen suchten. Daher wären auch Personen, die sich zeitweise mit ihrem […]

Berlin Ernst-Reuter-Platz

Deutsche Preise

Wenn man sich den Springer-Event der Verleihung der “Goldenen Kamera” ansieht, weiß man um der Provinzialität deutsche Unterhaltung. Bei der Begrüßung bekommen einzig Friede und die Angestellten des der Biiligblättchenfabrik keine Spitzen, nicht mal unpolitische, ab. Kerkeling umgeht in der Folge elegant seine eigene Schleimspur auf der Bühne. Sympathisch sind Denzel Washington, der sichtlich gelangweilt […]

Was darf Satire

Wenn einer bei uns einen guten politischen Witz macht, dann sitzt halb Deutschland auf dem Sofa und nimmt übel. Satire scheint eine durchaus negative Sache. Sie sagt: „Nein!“ Eine Satire, die zur Zeichnung einer Kriegsanleihe auffordert, ist keine. Die Satire beißt, lacht, pfeift und trommelt die große, bunte Landsknechtstrommel gegen alles, was stockt und träge […]

Jahresendzeit

Wieder ein Weihnachten überstanden – warum denke ich an diesen Tagen lieber an Hass denn an Liebe? Sylvester naht zu schnell. Zur Vorbereitung darauf: Gute Vorsätze über Bord werfen. Vielleicht den einen nicht: Auch wenn der ganze Eso-Kram mit Maya-Kalender und Weltuntergang natürlich Quark ist, nehme ich mir vor dieses Jahr exzessiv ins neue zu […]

Darf es ein wenig Rassismus auf der Scholle sein?  

Migrantenquote im Schrebergarten: Laubenpieper mit Integrationsproblemen

Soli-Abend für das Büro für medizinische Flüchtlingshilfe

Gut am Montag: Soli-Abend für das MedibüroMontag, 7.11.2011 ab 20 UhrMöbel Olfe | Reichenberger Straße 177 | U-Bahn Kottbusser Tor | EingangDresdner StraßeEintritt: SpendeEs legt auf: Lindas Tante (bouncy beats&  shaking disco)Kommt, trinkt, tanzt, habt Spaß und unterstützt damit ganz praktischMenschen, die in Berlin als Illegalisierte leben.Das Medibüro Berlin vermittelt anonym medizinische Behandlung fürMigrant_innen ohne […]

Niveaulosigkeit

nullsummenspiel: Was für eine Scheiße. In der aktuellen Ausgabe des ZEIT Campus Magazins wurde an und für sich ein interessantes Thema aufgegriffen: YouTube-Videos von Vorlesungen populärer Wissenschaftler. Eines dieser Videos ist eine Vorlesung des Philosophen Jürgen Habermas an der Purdue University im Jahr 2007. Anstatt sich inhaltlich mit dem Vortrag auseinanderzusetzen, bringt es die Autorin […]

Extremismusklausel droht in Berlin

Es ist Herbst und Zeit für einen Ausverkauf – nicht der Sommerschlussverkauf ist damit gemeint, sondern die schier endlose Wiederholung des Ausverkaufs an sozialdemokratischen Positionen und Inhalten seit der Gründung des Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins im Jahr 1863. Der jüngste Streich erfolgt durch die Berliner SPD, den regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit und seine Betonfraktion vom Schlage […]