Den beiden grünen Autoren ist mit ihrem Beitrag „Erinnerung – Mehr als ein Ritual“ auf publikative.org ein wahrer Schildbürgerstreich geglückt. Im Versuch die Erinnerung und das Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus und der deutschen, antisemitischen Vernichtungspolitik der Ritualisierung zu entreißen ist ihnen eine im mahnenden und kritischen Mäntelchen daherkommende, desto dramatischere Banalisierung und Ideologisierung […]

Der Event findet in Form einer Auktion von Kunstdrucken, die Künstler_innen stiften am 31. Mai 2014 im ://about blank (Markgrafendamm 24c, 10245 Berlin, S-Bhf. Ostkreuz) statt. Außerdem spielen die Bands ‘Letters from Eden’ und ‘Von wegen Lisbeth’; durch den Abend führen die ‘Bösen Tanten’. Mehr dazu unter: http://platzoplatz.wordpress.com

Die derzeitige Politik der Grünen (und was man im Netz so von manchen Piraten liest) in Bezug auf die Ukraine erinnert mich in manchen Aspekten an die Zerschlagung Jugoslawiens unter grüner Beteiligung. Sicherlich gibt es zwischen beiden Staaten deutliche Unterschiede. Ohne Frage trägt das autoritäre Regime von Janukowitsch deutliche Züge einer menschenverachtenden Diktatur. Letztlich, so […]

Zum aktuellen Stand und der Räumungsdrohung

Streikrecht? Völlig überflüssig. Am besten ganz abschaffen. Das habt ihr erkannt. Immerhin ist eure Einschränkung dieser kapitalfeindlichen Zumutung ein Schritt in die richtige Richtung. Die GroKo ist die Chance das völlig veraltete Grundgesetz zu verschlanken und diesen ganzen Gutmenschenkram endlich entsorgen. Ihr ergreift diese Chance! Eine schöne Ergänzung zu den Notstandsgesetzen zimmert ihr passgenau mit […]

Vielleicht ein guter Ort, um Buchstabenverbindungen wie Frontex, Schengen oder Abschiebung einzulagern.

Deutschland hat mit seinem UN-Beitritt, wie alle anderen Staaten die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte unterzeichnet. In Artikel 13 heisst es dort: „1. Jeder hat das Recht, sich innerhalb eines Staates frei zu bewegen und seinen Aufenthaltsort frei zu wählen. 2. Jeder hat das Recht, jedes Land, einschließlich seines eigenen, zu verlassen und in sein Land […]

Die hungerstreikenden Non-Citizens am Pariser Platz in Berlin benötigen Unterstützung. Sinnvoll und gewünscht wäre zumindest sporadische Anwesenheit von Ärzten und Ärztinnen für eine minimale medizinische Betreuung. Die Polizei untersagt den Aufenthalt im nahen S-Bahnhof, wo die Flüchtlinge in der vergangenen Nacht einen Unterstand bei Regen suchten. Daher wären auch Personen, die sich zeitweise mit ihrem […]

Fluchthelfer aus der DDR wurden und werden im öffentlichen Diskurs als Helden dargestellt. Diejenigen, die heute Flüchtlinge nach Europa bringen, werden als kriminelle Schleuserbanden verunglimpft.